Aktivitäten Archiv Aktivitäten Archiv Homepage TSV Hohenhorst Homepage TSV Hohenhorst Zur Startseite Zur Startseite Termine Termine Aktivitäten 2009 in der Handballabteilung Kontakt/Impressum Kontakt/Impressum Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
vom TSV Hohenhorst in Hamburg                                                                                                   Stand vom 01.07.2011
Ansturm auf das UCI Smartcity Kino der Weiblichen C & D Jugend Am 30.01.2009 waren wir,die weibliche C & D Jugend im UCI Kino um die Wilden Hühner zu gucken. Schon die Hinfahrt war aufregend, denn eine ganze Mädchenmannschaft in einem kleinem Bus? Auf jeden Fall waren wir dann heil angekommen und waren total aufgeregt. Wir diskutierten schon mal wer neben wem sitzt. Es dauerte nicht mehr lange bis wir ins Kino durften. Vollgepackt mit Popcorn, Eis und Getränken suchten wir unsere Plätze. Bevor der Film begann, war Alex (Trainer der C & D Jugend) nochmal durch die Reihe gegangen. Als er am Ende der Reihe war, hatte er sich von jedem Mädchen etwas vom Popcorn genommen. Viele fanden das total witzig!! Als er dann wieder an seinem Platz war fing auch die Werbung an (wie langweilig). Aber als der Film los ging, waren fast alle leise und es konnte los gehen. Unsere Co-Trainerin hat immer in den Knutsch Szenen Lion (Sohn von Alex) die Augen zu gehalten, das fand er gar nicht toll. Der Film war lustig und spannend, alle waren super zufrieden wenn auch müüüüde. So war am schulfreien Donnerstag im UCI Kino sehr viel los. Schlittschuhlaufen 2009  Am Anfang waren alle schnell da und wir sind auch schnell aufs Eis gekommen. Alle hatten Spaß. Dann wurde das Eis geglättet und wir haben von Alex jeder eine Tüte Popcorn bekommen. Dann sind alle wieder aufs Eis gegangen und wir haben dann beschlossen, etwas für unseren Trainer ins Mikro zu sagen. Das haben wir auch alle gemacht. Wir wollten noch ein Manschaftsbild machen, weil ja alle außer einem Mädchen da waren. Zum Schluss hat jeder noch eine Tüte Popcorn bekommen. Dann haben wir uns verabschiedet Sieg beim 1. Condor Beach Cup am 3. Januar 2009 Im Januar Beachhandball spielen, wie geht denn das? Ganz einfach Indoor im Beachcenter Hamburg. Am 3. Januar lud der SC Condor zum 1. Condor Beach Cup, und auch wir stellten ein Team mit dem Namen „Sand im Rohr“. Bei diesem Mixed Turnier, in dem die erste Halbzeit jeweils von einer zugelosten Damen Truppe gespielt wurde und die zweite Hälfte von einem Herren Team, ging es vorrangig um den Spaß. Wir spielten gemeinsam mit den „Sandschnecken“ von Wandsbek-Jenfeld, und das gar nicht so schlecht. Nachdem wir unser erstes Spiel verloren hatten ging es nur noch bergauf und wir gewannen die restlichen fünf Partien, und wurden am Ende „souverän“ Erster. Beim anschließenden gemeinsamen Bierchen wurde viel gelacht und für uns steht fest: als Titelverteidiger kommen wir gerne nächstes Jahr wieder. Und wir wollen uns bedanken bei den Condoranern für dieses nette kleine Turnier: es war Super Mini — Spielfest in der Sporthalle Hamburg Am 25.04.2009 fand zum Abschluss der Saison das große jährliche Mini — Spielfest in der Sporthalle Hamburg (ehem. Alsterdorfer Sporthalle) statt. Wir nahmen mit der zukünftigen männlichen F-Jugend daran Teil. Wir trafen in unseren Spielen auf die Mannschaften von HG Norderstedt, Barmstedter MTV, HSG Red/Blue und TSV Buchholz 03. Wir konnten alle Spiele erfolgreich gestalten. Am Ende gab es für alle Kinder noch eine Medaille. Also alles in Allem ein toller Einstieg für die Mannschaft, die bisher noch nie in der Besetzung zusammen gespielt oder trainiert hatte Unser letztes Turnier der weiblichen D-Jugend vor der „großen” Sommerpause waren die Internationalen Lübecker Handballtage 2009”. Wir starteten leider mit einer Niederlage in dieses Turnier. Das lag wohl daran, dass es noch „sooo früh” war und unsere Mädels noch ein bisschen müde waren . Leider wurden die nächsten Spiele auch nicht sonderlich besser... ein Unentschieden und ein Sieg (gegen den Tabellenletzten unserer Saison-Spiele). Da die Mädels es trotzdem in die nächste Runde geschafft haben, durften sie Abends noch in die Spieler-Disco. Somit wurde dies eine kurze Nacht, da wir ja alle wieder früh aufstehen mussten um "unseren" Klassenraum noch vor dem Frühstück sauber und ordentlich zu hinterlassen. Diese kurze Nacht machte sich im nächsten Spiel aber sehr bemerkbar. Somit verloren wir leider beim 7m-Werfen und waren raus! Was unserem Trainer natürlich gar nicht gefiel... Trotzdem haben wir uns noch das von den Eltern organisierte Mittagessen nicht entgehen lassen (hmm... lecker!!) Schliesslich durfte unser Trainer ja nicht „super sauer” und „total hungrig” nach Hause fahren. Beim nächsten Training hat er uns dann auch noch gesagt, dass wir nie wieder auf ein Übernachtungs-Turnier fahren würden... Jetzt werden wir uns erst recht anstrengen! Denn was ist denn eine Saison ohne ein Übernachtungs-Turnier? Jugendturnier in Mölln 14.06.2009 Das Turnier für die männl. F-Jugend am 14.6. in Mölln verlief für unsere Kinder leider nicht so rosig. Das erste Spiel war zum aufwachen da. Allerdings starteten wir auch mit nur 5 Spielern und einem Torwart, obwohl der Torwart auch ein Feldspieler ist. Wir spielten aber sehr mitreißend für unsere Zuschauer. Das Wetter war super, aber leider war es nicht unser Tag, denn der Pfosten und der gegnerische Torwart hatten es uns angetan! Nach den ersten 5 Spielen in unserer Gruppe fuhren wir wieder heim. Aber dafür haben wir Turnier - Spaß erlebt und viel lustiges nebenbei gehabt! Das Verabschiedungseis schmeckte super! Weihnachtsfeier der weiblichen C - und D - Jugend 2009 Unsere diesjährige Weihnachtsfeier fand vom 18.12.09 bis zum 19.12.09 im Vereinshaus statt. Zuerst stärkten wir uns durch ein leckeres Abendessen. Sofort danach ging es dann an die Geschenke, die in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen dürfen :) Was für ein Trubel, wenn haufenweise Schummelpakete über die Tische fliegen, um zu ihren Besitzern zu gelangen. Als dann endlich alle Geschenke ihren richtigen Besitzer gefunden hatten, begannen wir mit SingStar. Hierbei wurde nicht nur von den beiden ausgelosten Sängern gesungen, sondern alle begannen wild zu tanzen und mitzusingen. Als dann später keiner mehr singen und tanzen konnte, machten wir ruhig mit einer DVD weiter. Und was ist da wohl der Favorit bei 14 Mädels???... Genau, TWILIGHT!! Erstaunlich, wie schnell die Mädels leise wurden und der Geschichte von Bella und Edward gelauscht haben. Doch schon um 0:00 Uhr ging es dann wieder los mit Party, denn Paulina hatte Geburtstag und das musste natürlich gefeiert werden. Also verschwanden die Mädels wenig später mit dem CD-Player in der dunklen Turnhalle und fingen wieder an wild zu tanzen und zu singen. Diejenigen, die noch nicht wieder fit genug waren zum tanzen und singen haben dann den Film zu Ende gesehen und mit einem neuen Film (7 Zwerge) angefangen. Gegen 3:00 Uhr war dann Schluss mit Party und alle bewegten sich in Richtung ihrer Luftmatratzen und Schlafsäcke. Das wurde auch mal langsam Zeit, denn wir alle wurden morgens gegen 7:00 Uhr unsanft von Alex geweckt, denn die Eltern kamen ja schon um 8:30 Uhr um mit uns zu frühstücken und vorher musste noch alles aufgeräumt und der Tisch für das Frühstück gedeckt werden. Doch um 7:00 Uhr wecken heißt noch lange nicht auch um 7:00 Uhr aufstehen... :)  gegen 7:45 Uhr wurden dann jedoch alle dazugebracht aufzustehen, ob mit oder ohne Wasser... Vor dem Frühstück bekamen wir drei, Alex, Kenneth und Ich, dann noch unsere Weihnachtsgeschenke von den Mädels. Von hier aus noch einmal: VIELEN DANK!!!! :) Saisonauftaktturnier am 29.08.2009 in der Kielkoppelstraße Am 29.08.2009 war es endlich wieder so weit.  In der Sporthalle an der Kielkoppelstraße fand unser jährliches Mix-Turnier statt.  Bei diesem Vereinsturnier geht es darum, mal nicht mit der eigenen Mannschaft zu spielen. Es wird bunt gemischt. Insgesamt hatten sich etwa 50 motivierte Sportlerinnen und Sportler eingefunden, so dass wir das Turnier mit drei Damen- und drei Herrenmannschaften auspielen konnten. Nach fünf Stunden und viel Gelächter stand dann der Sieger fest. Eigentlich sind aber immer alle Sieger. Der wirkliche Hauptgewinn ist nämlich die traditionelle Siegesfeier am Vereinsheim. Wie immer saßen wir noch bei Grillfleisch und Getränken zusammen und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. An dieser Stelle nochmal ein großes Dank, an alle, die den Grill vor dem plötzlichen Hagelschauer in Sicherheit gebracht haben. So konnte das Feiern weitergehen. Wir sehen uns dann alle im nächsten Jahr. Ein paar Bilder des Turnieres
Paddy beim Sprungwurf, ob er auch das Tor trifft?
Fabian will es ihm jetzt nach machen, kommt er ander Deckung vorbei?
Mark ist da schon weiter, der Ball ist weg und er liegt nach vollem Körpereinsatz auf demBoden. Leider umsonst, Stephan hat im Tor den Ball einfach gehalten
Auch Sven versucht an der Deckung vorbeizukommen
Was wird da wohl bestaunt? Wo ging der Ball hin?
Der Angriff befindet sich hier im Aufbau.
Alle sind auf den Ball fixiert.Ob sich der Ball wohl auf rechten Angriffsseite befindet?
Und einer war natürlich auch dabei: Stefan UNSER SCHIEDSRICHTER AM HEUTIGEN TAG!
Weihnachtsfeier am 2.12.2009 der männlichen F-Jugend Wir trafen uns um 16:00 Uhr am Vereinshaus, leider mussten Malte und Jeremiah krankheitsbedingt zu Hause bleiben. Also waren wir nur noch zu zehnt. Wir fuhren ins Kino und schauten „Arthur und die Minimoys“. Etwaige Ähnlichkeiten der Namen sind rein zufällig. Danach ging es zu Mc Donalds, wo es einen kleinen Snack gab. Nach reichlich hin und her wusste auch jeder was er wollte, die junge Dame am Tresen hat jetzt bestimmt ein paar graue Haare mehr. Am Ende holten uns Arthur und Anne ab und alle Kinder wurden nach Hause gebracht. Es war ein sehr schöner Abend und wir hatten viel Spaß, immerhin haben wir 12 (mit Sandra und Björn) das ganze Kino unterhalten Am 31.10.09 ( Halloween) waren wir mit unserer männl. E-Jugend im Kletterwald von Meiendorf. Es war an dem Tag leider nicht sehr warm. Aber die Kinder hatten mit den 4 (5) verschiedenen Kletterbereichen Riesenspaß, auch wenn vorher diese vielen Kletter-Gurte angelegt werden mussten. Falls ihr Euch jetzt über dieses 4 bzw. (5) wundert, 4 Bahnen waren für uns zugänglich, da es nach Körpergröße ging. Die 5. Bahn war die für die Erwachsenen! Trotzdem war der Spaß riesig. Mit den Schlitten in ca. 5 m Höhe auf zwei Seilen zu fahren oder auf einem Baumstamm mit Sattel, der nur mit einem Seil befestigt war von einer Plattform zur nächsten zu schaukeln und, und, und ….  Leider gab es immer mal wieder Probleme beim freien abseilen am  Ende einer jeden Bahn. Wo wir Trainer den Kindern auf der Hälfte der Strecke einen kleinen Schupser für mehr Schwung geben mussten. Ich glaube sonst wären uns die Kinder verhungert,  * grins*. Ansonsten mussten die Kinder sich gegenseitig helfen, denn wir Trainer sind nicht mit geklettert, sondern haben von unten Beistand geleistet! Alle wollten gar nicht mehr von dort weg und nehmen ein tolles Erlebnis mit nach Hause!